Blog-Herausgeber





E-Mail-Adresse:schlangenbrut@gmail.com











Kommentare:

  1. Ich möchte mich sehr für diesen blog bedanken. Es ist mehr als notwendig diesen Querfrontlern und Verschwörungshanseln etwas entgegenzusetzen. Bitte fortführen!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich stimme mit diesem Blog überhaupt nicht überein, aber möchte darauf inhaltich nicht näher eingehen, weil das hier sowieso nicht verstanden wird. Ich will nur darauf hinweisen, daß man hier das Geschäft der Herrschenden, also des westlichen Imperialismus betreibt. Nach der Strategie teile und herrsche soll dies bewirken, daß sich die Linken selbst zerfleischen. Die Selbstzerfleischung scheint mir fast ein Markenzeichen der Linken zu sein. Wenn sie es nicht gegen den wirklichen Feind schaffen, dann sind sie sich eben selbst der Feind. Warum das insbesondere gerade bei den Linken so gut klappt ist mir ein Rätsel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du greifst zu kurz, Frederik. Die erste Hürde war bereits genommen, als man die Grünen mit im transatlantischen Boot hatte, was bis Ende der 90er des letzten Jahrhunderts quasi durch war. Inzwischen ise "Die Linke" auch mit auf Deck. Das 'dividere et impera' haste ja schon durchschaut, das klappte schon immer und bei allen Gruppierungen, die irgendwann ihre Basis kappte, den Machtgelüsten weniger Grüppchen unterlagen, die sich um besonders publike Alpha-Männchen und -Weibchen scharte. Aber ich störe mich am Wörtchen 'westlich'. Dem Imperialismus ist es egal aus welcher Richtung er kommt.

      Löschen