Samstag, 8. April 2017

SPUTNIK heute so: "Schwedische Ärzte: Weißhelme töten Kinder für Fake-VIDEO der Giftgas-Attacke (18+)"

Nichts ist dem Kreml zu widerlich oder pervers, um Assad neuerlichen Einsatz von Giftgas gegen seine eigene Bevölkerung zu vernebeln. Heute tischte das Kreml-Medium SPUTNIK die Geschichte auf, dass Kinder von Weisshelmen getötet worden wären, nur um ein Fake-Video zu produzieren.
Die Kommentatoren überschlugen sich in ihrer Empörung über die grausamen Weisshelme - kritisch hinterfragt wurde von der von SPUTNIK herangezüchteten Gefolgschaft gar nichts.
 
"Die Experten stellten dem Magazin zufolge fest, dass das in dem Video zu sehende Kind unter Opiat-Einfluss stand und später an einer Überdosis starb. Keines der Kinder schien demnach ein echtes Opfer einer Giftgas-Attacke zu sein. Es sei eine gezielte Tötung unter dem Vorwand einer ärztlichen Behandlung gewesen, schreibt „Veterans Today“."  (Sputnik)


Die von SPUTNIK benützte Quelle: Veterans Today, Artikel "Swedish Medical Associations Says White Helmets Murdered Kids for Fake Gas Attack Videos". Der Herausgeber von "Veterans Today" ist Gordon Duff. Psiram schreibt über Gordon Duff und "VeteransToday":
 
"Gordon Duff ist ein US-amerikanischer ehemaliger US-Marinesoldat, Autor, antsemitisch gesinnter Truther, Holocaustleugner und Verschwörungstheoretiker. Nach eigenen Angaben habe er beruflich Erfahrungen im "internationalen Bankenwesen" und sei mit Aufstandsbekämpfung, Überwachungstechnik und geheimdienstlichen Auswertungen befasst gewesen. Auch sei er UN-Diplomat und "Spezialberater". Zuletzt sei er für eine Adamus Group sowie für eine private "Finanzinstitution" tätig gewesen. 
Duff ist Herausgeber des Blogs "Veterans Today". Er ist Autor von Artikeln beim iranischen Pressedienst "PressTV", wo er unter dem Kürzel GD beispielsweise Angaben zu Strahlenopfern durch eine behauptete Atombombenexplosion am 11. September 2001 präsentiert. Bei Press TV wird Duff als "Experte" vorgestellt. Er trat auch bei Coast to Coast AM auf, bei dem er über seine Ansichten zu Ufos berichtete. Politaia zitierte Duff im Jahr 2012 in einem Artikel mit dem Titel "Nukleare Bedrohung aus Deutschland".
Die amerikanische Anti-Defamation League charakterisiert Gordon Duff als "antisemitischen Verschwörungstheoretiker".   (Psiram)


Leseempfehlung:  "Putins Lügengebäude"



Nachtrag vom 9. April 2017

Psiram hatte gestern ihren Artikel über Sputnik News aktualisiert. Der neue Artikel trägt den Titel "Verbreitung von Fake News"...

"Eine Anfrage von Sputnik an die schwedische Ärzteorganisation SWEDHR unterblieb. Die journalistische Praxis mindestens zwei unabhängige Quellen zu befragen unterblieb, und den Autoren fiel die fehlende Seriosität des Veterans Today Blogs angeblich nicht auf. Veterans Today löschte inzwischen kommentarlos den Artikel [...]. Über facebook und twitter stellte SWEDHR inzwischen umgehend klar, dass es sich um Fake News handelt."  (Psiram)

Tja, so arbeiten die von Albrecht Müller und Jens Berger (NachDenkSeiten) immer wieder gelobten "alternativen Medien"...


Nachtrag vom 10. April 2017

Das "alternative Medium" NEWS FRONT hat die FakeNews-Story von den mordenden Weisshelmen immer noch online...

 

Kommentare:

  1. Regelmässige Sputnik-Autoren sind beispielsweise: Uli Gellermann und Willy Wimmer...

    AntwortenLöschen
  2. In Sachen Giftgas-Angriff in Syrien vermutet Albrecht Müller (NachDenkSeiten) eine FlaseFlag-Operation - und verlinkt auf Sputnik
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=37761

    AntwortenLöschen
  3. Auch NEWS FRONT bringt die Story: "Schwedische Ärztevereinigung: Weißhelme ermordeten Kinder für Fake-Videos der Giftgasattacke"
    https://archive.is/IJ7G8

    AntwortenLöschen
  4. Veterans Today hat ihren Artikel gelöscht.
    Hier aus dem Archiv:
    https://archive.is/Tf4Da

    AntwortenLöschen
  5. Ich fühle mich geehrt: @alsharq folgt mir jetzt auf Twitter

    AntwortenLöschen
  6. "The Syrian Arab Air Force is the other key player in delivering Assad’s chemical weapons. The air force’s primary role has been in using helicopters to conduct more than 100 chlorine barrel-bomb attacks against rebel-held towns in 2014 and 2015, with dozens more attacks occurring in 2016 and 2017. The JIM definitively linked three of these attacks on towns in Idlib to helicopters operating out of the Hama and Humaymim air bases, which are home to the 253rd and 255th squadrons of the 63rd Helicopter Brigade and the 618th naval helicopter squadron. All three of these units are equipped with Mi-8 helicopters or related models, which have played a well-documented role in conducting conventional and chlorine barrel bomb attacks."
    https://foreignpolicy.com/2017/04/07/syrias-chemical-weapons-kill-chain-assad-sarin/

    Aber Albrecht Müller (NachDenkSeiten) faselt von "inszeniertem Giftgansangriff"...
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=37761

    AntwortenLöschen