Donnerstag, 3. März 2016

Linksunten: "Querfront-Veranstaltung mit K. Jebsen in Kreuzberg verhindern!"

Mutige Antifa-Aktivisten rufen auf linksunten-indymedia dazu auf, die Freidenker-Veranstaltung vom 9. März 2016 in Berlin, Kreuzberg 36 mit Ken Jebsen zu verhindern:
"Wir rufen dazu auf, die neurechte Veranstaltung mit Ken Jebsen, die für den 09.03. in der Muskauerstraße in Kreuzberg 36 geplant ist, zu verhindern. Die Berliner Comagnie, in deren Räumen die Veranstaltung stattfinden soll, rufen wir auf, ihre Räume nicht für rechte Verschwörer zur Verfügung zu stellen, eine eventuelle Raumzusage zu widerrufen und öffentlich die Absage der Veranstaltung mitzuteilen."  (Linksunten)



Meine Meinung kennt ihr ja: Kein Fussbreit der Querfront!

1 Kommentar:

  1. Burkhard Kornetki: " Ich habe die NDS einmal sehr geschätzt aber so langsam kann man nur hoffen, dass ihre Unterstützer aufwachen und ihr die finanzielle Grundlage entziehen. Frau Petry wird die Artikel der NDS sehr unterstützen und sich dort politisch verorten können.."

    https://www.facebook.com/NachDenkSeiten/posts/10153962804688627?comment_id=10153965184968627&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R0%22%7D

    Die Hoffnung stirbt zuletzt...

    AntwortenLöschen