Mittwoch, 2. März 2016

Am Beispiel Trump versucht Jens Berger dem Populismus-Begriff die "negative Konnotation" zu nehmen

NachDenkSeiten und Spiegelfechter, 2. März 2016 - einen Tag nach dem SuperTuesday:
 
Jens Berger zitiert in seinem heutigen Trump-Artikel die sonst geächtete Wikipedia:
"Populismus ist geprägt von der Ablehnung von Eliten und Institutionen, Anti-Intellektualismus, einem scheinbar unpolitischen Auftreten, Berufung auf den „gesunden Menschenverstand“ (common sense), Polarisierung, Personalisierung und Moralisierung. Populismus betont den Gegensatz zwischen dem „Volk“ und der „Elite“ und nimmt dabei in Anspruch, auf der Seite des „einfachen Volkes“ zu stehen."  (aus "Populismus")
 
Donald Trump - und plötzlich ist Populismus etwas Gutes, denn er betone den Gegensatz zwischen "Volk" und Elite", wie ihn ja auch die NachDenkSeiten beinahe täglich predigen:



Es geht sein' populistischen Gang...


Nachtrag von 17:00 Uhr


Kommentare:

  1. Derweil spuckt Albrecht Müller Gift und Galle: Beim ARD seien üble Manipulateure am Werk
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=31750#more-31750

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Albrecht Müller zitiert in seinem Artikel ausgerechnet die DWN (Deutsche Wirtschafts Nachrichten). Er hätte geradesogut die Propagandaschau nehmen können...

      Albrecht Müller kann einem nur noch leid tun.

      Löschen
    2. Stephan Kaster: "die NDS haben SELBST noch vor zwei Jahren folgendes geschrieben: "[...]und einen obskuren Blog aus dem AfD-Umfeld mit dem Namen „Deutsche Wirtschaftsnachrichten“ lesen. "
      Aber mittlerweile ist Müller wohl jeder Kooperationspartner von rechts lieb.
      http://www.nachdenkseiten.de/?p=20407 "


      https://www.facebook.com/NachDenkSeiten/posts/10153962804688627?comment_id=10153962841323627&reply_comment_id=10153962884983627&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R1%22%7D

      Löschen
    3. Klara Wulfsdorf:
      "Warum ist hier ein Kommentar verschwunden, der darauf hingewiesen hat, was die "Nachdenkseiten" am 28. Januar 2014 über die "Deutschen Wirtschafts Nachrichten" geschrieben haben? Ich gebe das gerne nochmal wieder:
      Zitat:
      "...und einen obskuren Blog aus dem AfD-Umfeld mit dem Namen „Deutsche Wirtschaftsnachrichten“ lesen. Von Jens Berger."
      Hier der Link:
      http://www.nachdenkseiten.de/?p=20407

      Naja, das war vor zwei Jahren, heute wird von den Nachdenkseiten auf "obskure Blogs aus dem AFD-Umfeld" auch gerne mal verlinkt und kritische Kommentare, die diesen Widerspruch aufzeigen, werden einfach gelöscht. Gratulation, das ist richtig peinlich."


      https://www.facebook.com/NachDenkSeiten/posts/10153962804688627?comment_id=10153963483518627&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R%22%7D

      Löschen